− Anzeige −
− Anzeige −
Glücklich mit Wahl-Omas und Wahl-Enkeln

Projekt 14: Ravensburg Kategorie 4

Der Alltag ist für junge Familien oft nicht leicht zu handhaben. Glücklich, wer Großeltern hat, die bei der Kinderbetreuung unterstützen. Doch oft leben Enkel und Großeltern weit voneinander entfernt. Die Stadt Ravensburg hat deshalb 2007 das Projekt „Wahl-Omas“ ins Leben gerufen: Seniorinnen helfen Familien bei der Kinderbetreuung. Oft entstehen enge Bindungen.

Zahlen, Daten, Fakten
Bewerber: Stadt Ravensburg
Kategorie 4: Stadtoberhäupter und Landräte
Titel: Wahl-Oma-Service
Methode: Seniorinnen werden in eine Familie vermittelt, um die Eltern zu entlasten
Zeitraum: seit 2007 – laufendes Projekt
Teilnehmer: Zahl unbestimmbar
Kosten: Auslage für Flyer und Ausflüge, von Sponsoren bezahlt
Ansprechpartner: Büro des Oberbürgermeisters, Abteilung: Bürgerschaftliches Engagement, Bürgerbüro Rathaus Marienplatz 26, 88212 Ravensburg, Telefon: 0751/82-102, E-Mail: buergerbuero@ravensburg.de

Artikel aus dem Staatsanzeiger

Glücklich mit Wahl-Omas und Wahl-Enkeln

Mehr zum Thema

Weitere Informationen

Übersicht der Leuchttürme der Bürgerbeteiligung
− Anzeige −

Kontakt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Redakteur Staatsanzeiger/Politik & Verwaltung/Leuchttürme
Michael Schwarz
Telefon: 07 11.6 66 01-599
E-Mail senden

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Titelbild Staatsanzeiger

Newsletter

Icon Newsletter

Immer informiert zu Themen und Terminen des Staatsanzeigers? Fordern Sie unseren Newsletter an! 

− Anzeige −