− Anzeige −
− Anzeige −
Den Blick für die Not in anderen Ländern schärfen

Projekt 30: Ravensburg Kategorie 3

Woher sie auch kommen, ob aus Afrika, Asien, Europa, Australien oder Amerika: Sie sind alle Bürger einer Welt. Das versucht die Agenda Arbeitskreis „Eine Welt“ deutlich zu machen und auf die Not zahlreicher Weltbürger hinzuweisen. Unterstützt wird die Initiative von der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Ravensburg.

Zahlen, Daten, Fakten
Bewerber: Stadt Ravensburg
Kategorie 3: Öffentliche Verwaltung
Titel: „Kleidung - made in Würde?“
Methode: Im Agenda-Arbeitskreis „Eine Welt“ vernetzen sich seit 1998 circa 30 Gruppierungen aus Schulen, kirchlichen und privaten Initiativen, um sich für Projekte in der Entwicklungspolitik einzusetzen. Sie organisieren zu einem jährlich wechselnden Aktionsthema Ausstellungen, Vorträge, Aktionstage und mehr.
Zeitraum: Seit 1989 laufende Maßnahmen
Kosten: rund 4000 Euro pro Jahr
Ansprechpartner: Sophie Bader, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, Stadt Ravensburg, Telefon: 0751 / 82-234, E-Mail: sophie.bader@ravensburg.de

Artikel aus dem Staatsanzeiger

Den Blick für die Not in anderen Ländern schärfen

Übersicht der Leuchttürme der Bürgerbeteiligung
− Anzeige −

Kontakt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Redakteur Staatsanzeiger/Politik & Verwaltung/Leuchttürme
Michael Schwarz
Telefon: 07 11.6 66 01-599
E-Mail senden

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Titelbild Staatsanzeiger

Newsletter

Icon Newsletter

Immer informiert zu Themen und Terminen des Staatsanzeigers? Fordern Sie unseren Newsletter an! 

− Anzeige −